Wir sind…

This post is also available in: Italienisch, Englisch

Ăśber uns KoordinatorInnen

Paolo Plotegher – Kulturorganisator und Dozent für Zeitgenössische Kunst an der University of London. Schließt derzeit ein Doktorat am Goldsmiths College in London ab. Interessiert sich für alltägliche Formen der Kreativität und ihre Auswirkungen auf die Verwandlungsprozesse von Subjektivität.

Valeria Graziano –Ist im Kunst- und Kulturbereich innerhalb der Kollektive Micropolitics Research Group und CarrotWorkers tätig. Sie hat ein Masterstudium in Visual Cultures am Goldsmiths College in London und einen Spezialisierungskurs für Projektmanagement im Kulturbereich an der Fitzcarraldo Stiftung in Turin abgeschlossen und absolviert derzeit ein Doktoratsstudium an der Queen Mary University in London.

 

MitarbeiterInnen

Angelika Burtscher und Daniele Lupo arbeiten seit 2002 als Gestalter und Kuratoren. Sie gründeten das Designstudio Lupo & Burtscher und 2003 Lungomare, eine Plattform für Projekte und Ausstellungen. Angelika Burtscher und Daniele Lupo beschäftigen sich mit international relevanten Themen, die oft einen starken Fokus auf den lokalen Kontext haben. Ihr Interesse liegt darin, die Grenzen zwischen Design, Architektur, Stadtplanung, Kunst und Theorie zu hinterfragen und diese Disziplinen miteinander zu verknüpfen. www.lungomare.org

Teodora Lara – Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Quito in Equador studiert und arbeitet seit fĂĽnf Jahren in einem Bozner Betrieb. Sie wirkt aktiv in Vereinigungen mit, die sich fĂĽr die Anerkennung der sogenannten “neuen Stadt- und StaatsbĂĽrgerInnen” als Ressource einsetzen. Derzeit ist sie WortfĂĽhrerin des “Netzerk fĂĽr die Rechte von Menschen ohne Mitsprache ” in Bozen und GrĂĽnderin des interkulturellen Vereins “Couskuss” in Welschnofen.

Vincenzo Mancuso hat bei der “Zelig” Dokumentarhochschule in Bozen studiert und arbeitet seit 2001 als Dokumentarist und Filmemacher. Er befasst sich mit sozialer Dokumentation und mit der Entwicklung und dem Schreiben von Dokumentarfilmen. www.dokumenta.tv

Anne Savio– Absolviert ein Sprachenstudium an der Universität Florenz und hat in verschiedenen kulturellen Vereinen und Kunstbetrieben mitgewirkt. Ăśbersetzerin, MitgrĂĽnderin des Kindertheaters Cortile – Theater im Hof und des CafĂ© Plural – feminin art&culture, interessiert sich fĂĽr Transkultur und ist an Projekten im Sozialbereich beteiligt.

Barbara Seppihat an der LMU München Romanische Philologie mit den Nebenfächern Kunstgeschichte und BWL studiert und das Studium mit einer Magisterarbeit über eine Mayasprache in Guatemala abgeschlossen. Während des Studiums war sie in einem Münchner Studentenradio tätig. Nach mehreren Aufenthalten in Russland und Aserbaidschan ist sie nach Südtirol zurückgekehrt, wo sie sich weiter für Kultur und Soziales einsetzt.

Hilary Solly – Anthropologin und Projektkoordinatorin für den Verein “Donne Nissa”, hat ein Doktorat in Sozialanthropolgie an der Université Libre in Brüssel abgeschlossen und arbeitet seit 1998 an humanitären und Forschungsprojekten in Kamerun und anderen afrikanischen Staaten.

Justin Pearce-Neudorf ist Designer für strategische Kommunikation und Entwicklung von Unternehmen im Non-Profit- und Sozialbereich. Er ist von Vancouver (Canada) nach London gezogen, wo er derzeit lebt. Kontaktadresse: http://www.justinpn.com

Nikolai Preuschoff studierte deutsche Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie in Freiburg, Paris und Berlin, wo er auch geboren wurde. Zur Zeit lebt er in Berlin und promoviert ĂĽber die Schriftsteller W. G. Sebald und Walter Benjamin.

Franco Zadra – Absolviert ein Sprachenstudium an der Universität “Ca’ Foscari” Venedig und unterrichtet Italienisch als Zweitsprache. Er ist politisch und sozial engagiert und MitgrĂĽnder des “Netzwerk fĂĽr die Rechte von Menschen ohne Mitsprache”. Sein größtes Interesse gilt der Musik; er spielt im Musikduo R&F Sax und Gitarre.